Sascha führt mit Boomer das Ukraine-Lager in Wachtberg, welches für Dogs United relevant ist. Unabhängig davon, betreiben wir noch ein Palettenlager in Grafschaft-Ringen, welches für den separaten Einsatz im Ahrtal sowie für Moldawien genutzt wird. Für Dogs United ist allerdings ausschließlich das Lager Wachtberg relevant. An dieser Stelle wollen wir einfach einmal ein paar Eindrücke und Fakten mitteilen, damit Sie wissen, wo ihre Spenden landen. 

Das Lager befindet sich auf dem geschlossenen ehemaligen Bauernhof von Sascha. Eigentlich handelt es sich um eine umgebaute ehemalige große Scheune. Der Hof ist vollständig von einer 4 Meter hohen Mauer umgeben, welche einen unkontrollierten Zugang verhindert. 

Auf rund 165m² Fläche und durchschnittlich 5,5m Höhe werden ankommende Spenden ausgepackt, protokolliert, in Norm-Boxen verpackt und für den Weitertransport vorbereitet. Zieht man den anderweitig genutzten Bereich ab, so stehen 80 Palettenstellplätze für die Hilfe in Katastrophengebieten zur Verfügung. Ausreichend Platz, um rund 2,5  40 Tonner LKWs beladen zu können. Des weiteren steht ein separater ca.  durch Stahltür gesicherter 12 m² großer Raum zur Verfügung, in dem hochpreisige Spenden separat gelagert werden. Ebenfalls werden Lebensmittel und Tierfutter in ehemaligen Stallungen gelagert, um eine gleichbleibende Temperierung zu gewährleisten. 

Wie oben erwähnt, ist kein unkontrollierter Zugang möglich. Besucher sind bei uns selbstverständlich – nach Absprache – immer herzlich Willkommen. Auch nehmen wir Spenden nicht ausschließlich auf dem Postweg an. Diese können, ebenfalls nach Absprache, vorbei gebracht werden. Die Begrüßung findet oftmals im Beisein von Postmaster Boomer und seinem Kollegen Linus statt. Sollte eine Angst vor Hunden gegeben sein, bitte dies vorab mitteilen.

Da Bilder bekanntlich mehr als Worte sagen, hier ein paar Eindrücke vom Lager (meist in Verbindung mit PM Boomer).

PM-Boomer
Author: PM-Boomer

Empfohlene Artikel

Translate »
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner